Mittwoch, 7. Mai 2008

Die Übergabe

... war ein wenig ernüchternd.

Da wir zu viert sind, wollten wir eigentlich eine 60qm Parzelle. Den entsprechenden Betrag haben wir vorab auch bezahlt, scheinbar gab es trotzdem ein Missverständnis.
Die vorgezogenen und dann eingesetzten Pflanzen waren ein wenig lieblos (teilweise nur halb und ziemlich schief) in die Erde gesteckt worden.
Die Parzellen sind natürlich quer abgetrennt. Da die einzelnen Beete aber recht breit sind, weiß man nicht so recht, wie man drübersteigen kann, ohne etwas kaputt zu machen.

Hier der endgültige Pflanzplan (in Klammern die Sorte) - Bilder vom 08.05. morgens vor dem Unkraut zupfen, die Bilder darunter sind vom 10.07. und zeigen die doch sehr eindrucksvolle Entwicklung:
Beet 1
Beet 1
Beet 1

  • Frei
  • Frei
  • Frei


Beet 2
Beet 2
Beet 2
  • Radies (Sora)
  • Spinat (Verdil)
  • Rote Radies (Ostergruß)


Beet 3
Beet 3
Beet 3
Beet 3
  • Eissalat (Laibacher Eis)
  • Bunte Salate
  • Kopfsalat


Beet 4
Beet 4
Beet 4
  • Kohlrabi, weiss
  • Petersilie und Schnittlauch
  • Kohlrabi blau (Azur Star)


Beet 5
Beet 5
Beet 5
  • Sellerie (Prinz)
  • Weißkraut (Mamer Lagerweiß)
  • Mangold (glatter Silber)


Beet 6
Beet 6
Beet 6
  • Lauch (Sevilla)
  • Wirsing (Langendijker Bewaargele)
  • Lauch (Sevilla)


Beet 7
Beet 7
Beet 7
  • Möhren (Milan)
  • Möhren (Milan)
  • Möhren (Milan)


Beet 8
Beet 8
Beet 8
  • Lauchzwiebeln (Alabaster)
  • Möhren (Milan)
  • Rote Beete (rote Kugel)


Beet 9
Beet 9
Beet 9
  • Zwiebeln (Sturon)
  • Pastinaken (halblange Weiße)
  • Zwiebeln (Sturon)


Beet 10
Beet 10
Beet 10
Beet 10
  • Kartoffeln (Nikola fk, Blauer Schwede, Rosa Tannenzapfen, Roseval, Sieglinde, Melina mk)


Es ist also schon sehr viel vorbereitet und nach der ersten Unkrautaktion und dem Einsetzen der schiefen Pflänzchen, sind wir gespannt, wie es nun wächst.
Gestern hat es ja ein wenig geregnet, sodaß gerade kein Nachgießen nötig ist.
Unkraut zupfen ist in den nächsten Tagen sicher erforderlich.

Den Kauf von weiteren Pflanzen haben wir auf später verschoben. Am Samstag ist in Grünwald immer Markt unddort ist auch der Biogärtner, bei dem man auch vorher anrufen kann, um die entsprechenden Jungpflanzen zu bestellen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen