Freitag, 11. Juli 2008

... und immer wieder Blüten

Nun hat es also auch der Kürbis geschafft: Er hat sich von den Blattlausattacken erholt - mit Hilfe von 2 Kaliseifenduschen. Der Prachtkerl breitet sich so sehr aus, dass man die Triebe längs zum Feld legen muss (am Ende wäre er sonst igendwann beim übernächsten Nachbarn). Hier ein Ausschnitt, es sind nicht die einzigen Blüten:
Kürbisblüte



Auf unserem neuen Feld haben sich ohne unser Zutun drei Sonnenblumen emporgereckt. Folgendes Exemplar lacht von mehr als 1,80 Metern Höhe:
Sonnenblume

Kommentare:

  1. Nun musste ich nachschauen, wer da so einen netten Kommentar hinterlassen hat bei mir, danke!
    Ein sehr interessantes Projekt, die Münchner Krautgärten.
    Schön, dass sich die Sonnenblumen bei euch uneingeladen aufhalten dürfen. Bei mir gehen sie auch meist irgendwo von ganz alleine auf - und ich freu mich drüber.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Margit,
    danke für die nette Nachricht.

    Grüße Michael

    AntwortenLöschen